Jetzt auf DVD!

 

SalsaCubana in München

 

SalsaCubana in Berlin

 

 

 
 

 


 
 

Issac Delgado, Asi soy

So, wie sich Issac auf dem Cover den Kopf hält, habe ich auch auf dem Sofa gesessen als ich dieses Meisterwerk in den CD-Dreher gelegt hatte. Unglaublich, das kann doch wohl nicht wahr sein, dass der Typ es immer wieder schafft, sich selbst von CD zu CD zu übertrumpfen. „Asi soy“ ist Salsa und gemäßigte Timba auf allerhöchstem Niveau. Und bei „La fiesta“ kommen sogar die jungen Wilden zu Wort. Ich habe es übrigens nicht lange auf dem Sofa ausgehalten.

Dass Issac Delgado bei vielen Leuten eher als Hör-Salsero gehandelt wird, liegt sicherlich an seiner angenehmen, ruhigen Stimme und den ausgeklügelten Arrangements, die auch wirklich zum Hören einladen. Aber auch auf früheren CDs finden sich viele Stücke, die ganz wunderbar zum Tanzen sind. So z.B. auf „Prohibido“ oder auch auf „En primera plana“.

„Asi soy“ ist für meinen Geschmack eine ganz hervorragende Tanz-CD. Nicht so sehr für die Parkett-Akrobaten und Hochgeschwindigkeitstänzer, aber für die Genießer. Diejenigen, die sich tanzend über schöne Melodien und einen tollen Bläsersatz freuen können, die ihrer Tanzpartnerin in einer etwas ruhigeren Passage auch mal gern tief in die Augen schauen (meine Herren, die Damen werden es ihnen danken).

Aber bitte nicht falsch verstehen, das hier ist keine Schmuse-CD, kein cubanischer Kuschelrock. Auch etwas leisere Töne lassen sich durchaus in einem zügigen Tempo spielen und diese Kunst zelebriert Delgado hier geradezu. Wie auf allen CDs von Issac Delgado ist jedes Lied ein eigenständiges Kunstwerk. Penibel arrangiert aber ohne faden, akademischen Beigeschmack und mit Leichtigkeit gespielt. Haha, so scheint es jedenfalls. Gruß an die Musikerkollegen und an mich selbst. Da können wir uns alle ´ne Scheibe von abschneiden. Dynamik hat nichts mit schnell und langsam zu tun, sondern mit Dynamik. Und auch in dieser Beziehung ist Delgado ein ganz Großer.

Zum Schluss möchte ich noch meinen Favoriten preisgeben: „Se fue, adios“ … oder doch lieber „no vale la pena“? … oder doch lieber „Tumbaito“ (wegen des Anfangs vom Congasolo)? Egal, ich leg die CD einfach wieder zurück in den Dreher und hör´ sie mir noch einmal komplett an.

 

 

<-- Zurück

 

 

 


La Macumba
Der Salsa-Club in Hamburgs City

Musik zum Hören -
           Musik zum Tanzen -
                      Das Leben geniessen.



Immer freitags und samstags

Salsa pur mit den DJs Miguel Angel und David

Adenauerallee 3 - gegenüber dem ZOB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  HOME

  Die Academy
  Mal Reinschauen
  Die Trainer
  Programm
 
  Was ist Salsa
  CD Besprechungen
 
  Trainings-DVDs
 
  SalsaKurse
  SalsaWorkshops
 
  Merengue - Bachata
 
  Brasil
  Tango
 
  Latin Kids/Teens
  Studenten
 
  Privatunterricht
 
  Ausbildung
  
Salsa en Cuba

 
  
Tanzpartnerbörse
  
ShowDance

  Geschenkgutschein

  latin news
  contact

Bookmark and Share

  LA MACUMBA
  Tisch reservieren
 
  Events
  Feste Feiern
  Diese Location

  Impressum