Jetzt auf DVD!

 

SalsaCubana in München

 

SalsaCubana in Berlin

 

 

 
 

 


 
 

Calle Real – Me Lo Gané

LogoGunnar Thullberg, Petter Linde, Andreas Unge, Karl Frid , Kristian Person und Magnus Wiklund … wer sind die denn? Die Freunde von Pippi Langstrumpf, die Kinder von Bullerbü? Nein, das sind (unter Anderen) Calle Real!!! Ist euch schon die seit einigen Wochen auf crossbody betriebene Werbung aufgefallen? Der Tigerkopf, der ein wenig aussieht, wie ein T-Shirt-Aufdruck von Ed Hardy oder eine Werbung für Hagenbecks Tierpark? Das ist Calle Real! Dass gute Kinderbücher aus Schweden kommen, daran haben wir uns bereits in unseren Kindertagen gewöhnt und Pippilotta Viktualia Rollgadina Pfefferminz Efraims Tochter Langstrumpf hatte, das haben wir alle schon damals sehen können, hervorragende Kontakte in die Südsee und die Karibik. Diese Verbindung muss jetzt irgendwie dazu geführt haben, dass in Schweden richtige Timba gespielt wird, von Schweden. Selbst gemachte (cubanische) schwedische Timba, nicht so artig wie Tommi und Anika, nein richtige Timba, aber auch nicht so schmutzig wie Blutsvente und Messerjokke, also schon ein wenig schwedisch, europäisch.

Ok, genug aus den Kindertagen. Calle Real ist heute und Calle Real ist wirklich heiß. Druckvolle Timba como en Cuba. Druckvolle Bläsersätze, stimmige Melodien, Gesangslinien, denen man folgen kann und eine (zum Glück) durchsichtige und fundierte Rhythmusabteilung. Dynamische Arrangements und alle Stücke sind Eigenkompositionen, Made in Schweden. Respekt, alter Schwede!!!

Mir gefällt die CD ausgesprochen gut und ich ziehe den Hut vor Calle Real. Da man mit Salsa nur mäßigen und mit Timba keinen wirklichen kommerziellen Erfolg in Europa haben kann, ist dies echter Enthusiasmus. Das sind Musiker, die an der Sache Spaß haben und das merkt man auch, wenn man die CD anhört. Da spielt eine Band und keine Ansammlung von Salsa- Virituosen, sehr angenehm. Evtl. ist diese CD sogar etwas für Menschen, die bisher mit Timba nicht sooo viel am Hut hatten, die Gesangs- und Bläserlinien sind nachvollziehbar, die Rhythmik ist abwechslungsreich aber nicht chaotisch und die Breaks sind klar und deutlich. Es wäre natürlich keine Timba, wenn alles sehr simpel wäre. Nein, da haben sich die Kollegen aus Schweden viel Mühe gegeben, mit Erfolg! Es ist Timba und bleibt Timba, aber irgendwie transparenter als einige Produktionen aus dem Ausland (also Schweden ist ja, wenn man die Villa Kunterbunt kennt, kein wirkliches Ausland)

Übrigens, wäre Pippi Musikerin gewesen, dann hätte sie bestimmt gern bei Calle Real gespielt. Timba ist auch ein bisschen Salsa-Anarchie: 2 x 3 macht 4, Widdewiddewitt und Drei macht Neune !! Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt …. … und mir gefällt (widdewidde) Calle Real.

 

<-- Zurück

 

 

 


La Macumba
Der Salsa-Club in Hamburgs City

Musik zum Hören -
           Musik zum Tanzen -
                      Das Leben geniessen.



Immer freitags und samstags

Salsa pur mit den DJs Miguel Angel und David

Adenauerallee 3 - gegenüber dem ZOB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  HOME

  Die Academy
  Mal Reinschauen
  Die Trainer
  Programm
 
  Was ist Salsa
  CD Besprechungen
 
  Trainings-DVDs
 
  SalsaKurse
  SalsaWorkshops
 
  Merengue - Bachata
 
  Brasil
  Tango
 
  Latin Kids/Teens
  Studenten
 
  Privatunterricht
 
  Ausbildung
  
Salsa en Cuba

 
  
Tanzpartnerbörse
  
ShowDance

  Geschenkgutschein

  latin news
  contact

Bookmark and Share

  LA MACUMBA
  Tisch reservieren
 
  Events
  Feste Feiern
  Diese Location

  Impressum